Forschungsstipendium an Jim Dowling

Heute (26.10.2017) ist das diesjährige Forschungsstipendium des Myotubular Trust und von ZNM – Zusammen Stark! offiziell vergeben worden:

Jim Dowling vom Sick Kids Hospital in Toronto erhält 244.000 € zur Erforschung der Wirksamkeit von mehreren vielversprechenden Medikamenten, die die Muskelschwäche von Patienten mit myotubulärer Myopathie sehr stark lindern könnte.

Jim Dowling und sein Team haben nachgewiesen, dass bei myotubulärer Myopathie auch die Regulierung bestimmter Bestandteile in den Wänden der Muskelzellen (sog. Membranlipide) gestört ist. In einem zweiten  Schritt konnte gezeigt werden, dass die (genetische) Blockierung eines weiteren Enzyms namens PIK3C2B bei erkrankten Mäusen  zu einer Heilung führt.

Nun haben Jim Dowling und sein Team mit Hilfe von Zebrafischen Medikamente  identifiziert, die beim Menschen PIK3C2B wirkungsvoll und ungefährlich blockieren könnten. Das Forschungsstipendium des Myotubular Trust und von ZNM – Zusammen Stark! soll es Jim Dowling und seinem Team ermöglich im Lauf von drei Jahren diese Medikamente allein und in Kombination an Mäusen zu testen. Genauer ist der Prozess in unserem Newsletter 2017 beschrieben.

Von den Gesamtkosten von 244.000 € wurden 25.000 € (über 10%) von ZNM-Zusammen Stark! e. V. beigetragen. Vielen Dank an all unsere Spenderinnen und Spender, die dies möglich gemacht haben!

 

Facebookgoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail

Leave a Comment